Infoportal für Teneriffa Auswanderer

Auswandern nach Teneriffa

Vorbereitung ist alles

Viele Urlauber, die aus ihren Ferien auf Teneriffa zurück nach Hause kommen, träumen und schwärmen noch lange danach von der wunderschönen und erholsamen Zeit auf der sonnigen Ferieninsel und von dem, was sie dort erlebt haben. Ein nicht unerheblicher Teil träumt sogar davon, für immer auf dieser traumhaften kanarischen Insel zu leben und manche setzen diesen Traum sogar in die Tat um und verlassen ihre alte Heimat, um auf Teneriffa ein neues und schöneres Leben zu beginnen.

Jeder Umzug ist immer mit der Gelegenheit verbunden, Sachen, die man nicht mehr benötigt, abzugeben. Entschließen Sie sich, nach Teneriffa auszuwandern, müssen Sie sich überlegen, ob und wovon Sie sich trennen können. Oft ist die Anschaffung neuer Möbel in der neuen Heimat günstiger als die Beauftragung einer Spedition. Insbesondere der Transport in ein weit entferntes Land, das beispielsweise auch nur mit einem Schiff oder dem Flugzeug erreicht werden kann, ist mit höheren Kosten verbunden, so dass es sich finanziell durchaus bemerkbar machen kann, wenn man eine Kostenrechnung aufstellt. Entscheiden Sie sich dazu, einen Teil Ihres Hausrates zu verkaufen, können Sie dadurch die Umzugskosten für Ihre Teneriffa-Auswanderung senken und Ihren Bargeldbestand etwas erhöhen.

Bevor Sie Ihre alte Heimat verlassen, sollten Sie einige Vorbereitungen treffen. Neben der Kündigung beziehungsweise dem Verkauf der Wohnung oder des Hauses, der Kündigung des Jobs und etwaig vorhandener Versicherungen und anderer Verträge, müssen Sie sich auch noch um Regelung des Neustarts auf Teneriffa kümmern.

Oft gestaltet sich die Wohnungs- oder Haussuche aus einem fremden Land heraus schwierig, da Besichtigungen dieser Objekte nicht ohne weiteres Möglich sind. Es empfiehlt sich daher, als Start übergangsweise eine Ferienwohnung auf Teneriffa zu mieten und von dort die Suche nach einem günstigeren Objekt zu starten. Für größere Familien stehen auf der sonnigen Ferieninsel Teneriffa Ferienhäuser zur Verfügung.

Wer nicht über ein regelmäßiges Einkommen aus einer Rente oder Finanzanlagen verfügt, muss auch auf Teneriffa einer bezahlten Beschäftigung nachgehen. Kümmern Sie sich am besten bereits bei einer Teneriffa Reise vor der Auswanderung um einen Job oder falls Sie vorhaben, einer selbständigen Arbeit nachzugehen, um die Werbung potenzieller Kunden und Geschäftspartner!

Entschließen Sie sich dazu, einen großen Teil Ihres Hausrates mit nach Teneriffa zu nehmen, müssen Sie vielleicht einige Zeit in Ihrer alten Heimat und auch auf Teneriffa improvisieren. Solche unnötigen Umstände können Sie vermeiden, indem Sie den Umzugscontainer frühzeitig versenden und während der Zeit, in der Sie ohne diesen Hausrat auskommen müssen, bei Verwandten wohnen. So können Sie eventuell auch einige Kosten sparen und dieses Geld dafür benutzen, um Ihren Start auf der Kanareninsel, auf der viele Menschen sonst nur Urlaub machen, etwas zu vereinfachen. Ihre Ausreise planen Sie abhängig von den Vorbereitungen, die Sie getroffen haben, am besten zwei bis vier Wochen vor dem Zeitpunkt, an dem der Container mit Ihrem Hab und Gut sein Ziel erreicht, um etwas Spielraum bei der Wohnungs- oder Haussuche zu haben.

Infos über Teneriffa finden Sie z.B. auch bei der Sonneninsel Teneriffa.

Wohnen, wo andere Urlaub machen
 
 
 
  
  
 Impressum