Infoportal für Teneriffa Auswanderer

Auswandern nach Teneriffa

Jobmöglichkeiten

Wenn Sie auf Teneriffa nicht nur Ferien machen, sondern leben und arbeiten möchten, ist es wichtig, gut darauf vorbereitet zu sein. Wie in vielen beliebten Auswanderländern ist es auch in Spanien und demzufolge auch auf Teneriffa so, dass niemand dort auf Sie wartet. Der dortige Arbeitsmarkt bietet genügend einheimische Arbeitskräfte, die den Vorteil haben, die Landessprache fließend zu sprechen.

Die Sprache des neuen Landes zu sprechen ist unabdingbar, wenn Sie einen Job finden oder dort selbständig arbeiten wollen. Bevor Sie also nach Teneriffa auswandern, sollten Sie sich viel Zeit für das Lernen der spanischen Sprache nehmen. Denn was nützt Ihnen Ihr hervorragendes Verkaufstalent, wenn der Kunde Sie nicht versteht und Sie ihn nicht?

Wer der spanischen Sprache noch nicht mächtig ist, für den ist die Suche nach einem Arbeitgeber naturgemäß schwer, aber auch nicht unmöglich. Die Firma hamano Atlantico S.L. ist beispielweise ein langjährig erfolgreiches deutsches Callcenter-Unternehmen mit Sitz in El Médano, bei dem keine Spanischkenntnisse erforderlich sind.

Haben Sie die Grundkenntnisse in Spanisch erlernt und können sich fast fließend in dieser Sprache unterhalten, stehen Ihnen viele Jobmöglichkeiten in den Touristenzentren Teneriffas offen. Oft werden von Restaurants Mitarbeiter gesucht, die vor dem Lokal Touristen, die auf Teneriffa Ferien machen, ansprechen, um ihnen das Essen des Restaurants schmackhaft zu machen. Der Verdienst ist nicht gerade hoch, doch für den Anfang auf Teneriffa ausreichend. Für diese Jobs sollten Sie außerdem noch Deutsch und Englisch sprechen, um auch diese Touristengruppen ansprechen zu können.

In Spanien allgemein und insbesondere auch auf Teneriffa sind Handwerker mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sehr begehrt und werden gut bezahlt. Das deutsche Handwerk wird weltweit sehr geschätzt. Verfügen Sie über einen Gesellen- oder sogar Meisterbrief aus Deutschland, werden Sie mit etwas Engagement auf Teneriffa kaum Schwierigkeiten haben, ein anständiges und gesichertes Leben in der warmen Sonne der Kanareninsel zu führen. Sie finden bestimmt nicht selten auf Teneriffa Ferienhäuser, die eine Reparatur oder einen Ausbau benötigen.

Aber nicht nur Einheimische wissen die deutsche Handwerksarbeit zu schätzen, sondern auch deutsche und österreichische Auswanderer. Nach einer gewissen Zeit im neuen Land fangen viele Menschen an, einzelne Sachen aus Deutschland zu vermissen. Oft zählen Wurst- und Brotspezialitäten dazu. Sie helfen den Auswanderern dabei, ein Stück Deutschland auch in der neuen Heimat Teneriffa zu behalten. Auch die Mentalität deutscher Arbeitskräfte ist bei Auftraggebern sehr geschätzt, da sie sehr gewissenhaft arbeiten und pünktlich zur Arbeit erscheinen, was man teilweise von Arbeitern auf der Südhalbkugel nicht behaupten kann.

Weniger Chancen als Einwanderer hat man in Berufen, in denen die absolut korrekte Beherrschung der Landessprache notwendig ist. Dazu zählen Berufe im öffentlichen Dienst und Bürojobs mit Vortrags- und Schreibtätigkeiten.

Um Ihre Jobperspektiven zu maximieren, sollten Sie so oft wie möglich den Kontakt mit Einheimischen suchen, um die Umgangssprache und den Smalltalk zu lernen und Ihren Wortschatz zu erweitern und zusätzlich dazu Kurse belegen, in denen die Grammatik und Rechtschreibung gefestigt wird. Ist dies gelungen, sollte Ihr nächstes Ziel sein, Geschäftsbriefe schreiben und Fachbegriffe zu lernen. Sofern Sie noch nicht auf Teneriffa wohnen, sollten Sie einige Teneriffa Reisen in Erwägung ziehen, um den Kontakt zu Einheimischen aus oben genannten Gründen zu suchen. Für diese Zeit können Sie ein Hotelzimmer buchen oder eine Ferienwohnung auf Teneriffa mieten. Vielleicht können Sie dann bald Spanisch als zweite Muttersprache bezeichnen.

Wohnen, wo andere Urlaub machen
 
 
 
  
  
 Impressum